Altenpfleger/in

Altenpfleger

Die Ausbildung zum/zur AltenpflegerIn vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Betreuung und Pflege alter Menschen in allen Bereichen der stationären, teilstationären und ambulanten Altenpflege und Altenhilfe führen und zu einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit in diesen Bereichen befähigen.

Es handelt sich um eine dreijährige Ausbildung gem. AltPflG. Dieser Ausbildungsgang wird vom AWO Bildungszentrum Preetz, vom AWO Bildungszentrum Elbmarsch und vom AWO Bildungszentrum Hohegeest angeboten.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung AltenpflegerIn

Die formalen Zugangsvoraussetzungen zur Altenpflegeausbildung sind im Gesetz über die Berufe in der Altenpflege (Altenpflegegesetz) beschrieben. Ein Mindestalter ist nicht vorgegeben.

BewerberInnen benötigen demnach entweder:

  • einen Realschulabschluss oder
  • einen anderen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert, oder
  • einen Hauptschulabschluss und einen Abschluss in einer anderweitigen mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
  • einen Hauptschulabschluss und den anerkannten Abschluss einer Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe.

Bevor Sie die Ausbildung beginnen können, muss außerdem Ihre gesundheitliche Eignung für den Beruf feststehen. Hier genügt ein Attest von Ihrem Hausarzt, das allerdings nicht älter als drei Monate sein sollte.

Informationsgespräch

Wenn Sie eine Ausbildung in der Altenpflege beginnen möchten, sollten Sie jedoch nicht nur auf die formalen Zugangsvoraussetzungen achten. Um die richtige Berufswahl treffen zu können, helfen Gespräche mit bereits ausgebildeten AltenpflegerInnen. Die AWO Bildungszentren Preetz, Elbmarsch und Hohegeest bieten deshalb Informationsgespräche an.

Lernbereiche in der Ausbildung AltenpflegerIn

Über die Dauer der dreijährigen Ausbildung erhalten Sie fachtheorethischen Unterricht in Ihrem Bildungszentrum und fachpraktischen Unterricht in Ihrem Ausbildungsbetrieb.

Der Unterricht von insgesamt 2.100 theoretischen UE teilt sich auf in:

Unterrichtsinhalte AltenpflegerIn

Lernfeld UE
Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege 1.200
Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung 300
Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen pflegerischer Arbeit 160
Altenpflege als Beruf 440



Die praktische Ausbildung umfasst 2.500 UE und findet in einer stationären, bzw. ambulanten, Einrichtung statt. Bei der Suche nach einem Betrieb, der den praktischen Teil Ihrer Berufsausbildung übernimmt, sind wir gern behilflich.

Zusätzlich sind innerhalb der Ausbildung verschiedene Praxiseinsätze in unterschiedlichen Bereichen erforderlich. Diese Praxiseinsätze werden bei unterschiedlichen Institutionen absolviert, z.B. in Pflegeheimen, Krankenhäusern, bei ambulanten Pflegediensten oder in Rehabilitationszentren.

Zeugnisse und Prüfungen

Im Verlauf der dreijährigen Ausbildung gibt es mehrere Zeugnisse; am Ende der Ausbildung steht die Abschlussprüfung.

Jahreszeugnisse

Am Ende des ersten und zweiten Ausbildungsjahres erhalten Sie eine Rückmeldung über den Stand Ihrer Leistungen. Die in der Schule erzielten Ergebnisse aus Klausuren, Referaten, Präsentationen etc. und die benoteten praktischen Leistungen des zurückliegenden Ausbildungsjahres werden in einem Jahreszeugnis zusammengefasst.

Am Ende der Ausbildung werden aus den erbrachten Leistungen aller Lernfelder Vornoten gebildet. Die Vornoten werden im Rahmen der Abschlussprüfung anteilig berücksichtigt. In die Abschlussnote fließen damit nicht allein die Prüfungsleistungen ein, sondern auch die Bewertungen während der gesamten Ausbildung.

Abschlussprüfung

Am Ende Ihrer Ausbildung legen Sie eine staatliche Prüfung ab. Die Prüfung umfasst einen schriftlichen, einen mündlichen und einen praktischen Teil. Der schriftliche und mündliche Teil der Prüfung findet in Ihrer Altenpflegeschule, der praktische Teil in Ihrer ausbildenden Einrichtung statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.