Ausbildungsvergütung

Altenpfleger/in

1. Ausbildungsjahr 915,69 €/mtl.
2. Ausbildungsjahr 977,07 €/mtl.
3. Ausbildungsjahr 1078,38 €/mtl.
Von der Ausbildungsvergütung darf maximal um 20% abgewichen werden.

Nach § 17 Abs. 3 AltPflG hat der Träger der praktischen Ausbildung den Schüler/Innen für die gesamte Dauer der Ausbildung eine angemessene Ausbildungsvergütung zu zahlen. Der Begriff der angemessenen Ausbildungsvergütung orientiert sich an den einschlägigen Entscheidung der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts mit Urteil vom 19.02.2008 – 9 AZR 1091/06. Angemessen ist eine Ausbildungsvergütung, wenn sie dem geltenden Tarifvertrag entspricht.
In Einrichtungen ohne tarifliche Bindungen muss die Ausbildungsvergütung mindestens 80% des Tarifs eines einschlägigen Tarifvertrages betragen. Als einschlägiger Tarifvertrag wird der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Pflegeberufen (TVA-L Pflege) angesehen.

Altenpflegehelfer/in

Ausbildungsvergütung mindesten 500 €/mtl.
In Einzelfällen liegt die Ausbildungsvergütung höher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.