Karriere

100% unserer Altenpfleger/Innen finden unmittelbar nach Ausbildungsabschluss einen Arbeitsplatz. Nach der dreijährigen zum/zur Altenpfleger/In bieten sich Ihnen eine Vielzahl von unterschiedlichen Arbeitsfeldern wie z.B. stationäre oder ambulante Pflege, Tagespflege, Rehabilitationszentren oder geriatrische Bereiche in Krankenhäusern als Arbeitsmöglichkeit an. Das Grundgehalt für dreijährig ausgebildete Altenpfleger/Innen liegt ohne Berücksichtigung von Zeitzuschlägen oder anderen Zulagen bei ca. €2.000 direkt nach Ausbildungsabschluss.

Zu geringe Ausbildungszahlen in den zurückliegenden Jahren sowie der Bau vieler neuer Pflegeeinrichtungen haben den Bedarf an Altenpfleger/Innen enorm ansteigen lassen. Dies - und die zu erwartende demographische Entwicklung - macht den Beruf zurzeit sicher. Es wird bis 2020 ein zusätzlicher Fachkräftebedarf von mehr als 10.000 Pflegekräften erwartet.
In der Regel können unsere Schulabgänger zwischen 5 oder mehr Arbeitsangeboten auswählen.
Darüberhinaus bieten sich zahlreiche Fort- und Weiterbildungen an, um die eigene Karriere zu planen; hier einige Beispiele:

• Qualitätsbeauftragte/-r im Gesundheitswesen
• Praxisanleitung (Mentor/-in)
• Hygienebeauftragte/-r
• Wundmanager/In
• Trainer/in für Kinästhetik, Basale Stimulation oder die Anwendung des Bobath-Konzeptes
• Fachfortbildung Gerontopsychiatrie
• Fachfortbildung Palliativ Care
• Wohnbereichsleitung
• Leitung einer Pflegeeinheit
• Einrichtungsleitung einer Pflege- / Senioreneinrichtung oder eines ambulanten Pflegedienstes
• Studium der Pflegepädagogik und Lehrer/-in an Alten- oder Krankenpflegepflegeschulen
• Pflegestudiengänge wie Pflegemanagement oder Pflegewissenschaft

Welche dieser Qualifikationen Sie am AWO-Bildungszentrum Preetz absolvieren können, sehen Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.